top of page
timo-wagner-ux6fQdu3Wjg-unsplash_edited.jpg

Blog

Was kann AI? Chat GPT schreibt einen Blog Post über den Agri-Tech Sektor

Hallo,

Heute hat 🤖 Chat GPT hat unseren Post geschrieben!


Wir wollten eigentlich selber einen Post über ein interessantes israelisches Agri-Tech Startup schreiben, aber dann dachten wir: „Vielleicht kann es Chat GPT ja besser…“


Der erste Teil ist der Post von Chat GPT, der zweite Post ist vom GIIN Team.

Welcher gefällt euch besser?


Chat GPT:

Ein israelisches Startup namens Metomotion hat den ersten KI-betriebenen Roboter zum Pflücken von Tomaten entwickelt. Der Roboter verwendet künstliche Intelligenz und maschinelle Lernalgorithmen, um reife Tomaten genau zu identifizieren und zu pflücken, während er unreife oder beschädigte Tomaten vermeidet.


Diese bahnbrechende Technologie soll die Landwirtschaft revolutionieren,indem sie die Effizienz und Geschwindigkeit der Tomatenernte erhöht.Der KI-Roboter kann rund um die Uhr unermüdlich arbeiten und hat die Fähigkeit,bis zu 4-mal so viele Tomaten zu pflücken wie ein menschlicher Arbeiter.Dadurch wird nicht nur die Produktion gesteigert,sondern auch die mit der Handarbeit verbundenen Kosten gesenkt.


Darüber hinaus hat der Roboter das Potenzial,das Problem des Arbeitskräftemangels in der Landwirtschaft anzugehen. Da die Weltbevölkerung weiter wächst,wird auch die Nachfrage nach Nahrungsmitteln steigen, was Druck auf die Landwirtschaftsindustrie ausübt,mehr Nahrungsmittel mit begrenzten Ressourcen zu produzieren. Der KI-Roboter kann helfen, die Lücke zu schließen, indem er eine Lösung für den Mangel an Handarbeit im Außendienst bietet.


Die Entwicklung dieses KI-Roboters ist ein bedeutender Schritt zur Integration künstlicher Intelligenz in die Landwirtschaft. Es demonstriert das technologische Potenzial zur Transformation und Verbesserung traditioneller landwirtschaftlicher Methoden, um sie effizienter und kostengünstiger zu machen.


Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der von MetoMotion entwickelte KI-betriebene Roboter das Gesicht der Landwirtschaft verändern und eine Lösung für die Herausforderungen bieten wird,mit denen Landwirte und die Industrie insgesamt konfrontiert sind. Es ist eine aufregende Entwicklung, die das Potenzial hat, die Art und Weise, wie wir unsere Lebensmittel in Zukunft anbauen und ernten, zu revolutionieren.


GIIN Team:

Vom Kibbutz in die High Tech Welt und zurück.

Adi Nir ist in einem Kibbuz aufgewachsen. Nachdem er einige Zeit im israelischen High Tech Sektor gearbeitet hat, ist er nun in den Kibbutz zurückgekehrt .


Adi beobachtete die Entwicklung in der Landwirtschaft und merkte, dass es nicht mehr genug Erntearbeiter gibt. Dadurch steigen die Löhne ebenfalls.

Also hat der erfahrene Engineer einen Roboter entwickelt, der mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz (AI) Tomaten pflücken kann.

Sein Startup Motomotion hat bereits 10 Mio. Dollar Investment erhalten.


Die Vorteile des Roboters sind enorm.

Die Präzision des AI Roboters sorgt dafür, dass nur reife Tomaten gepflückt werden. Außerdem ist der Roboter viel effektiver und arbeitet etwa viermal schneller als ein Mensch.


Adi will erstmal mit Tomaten anfangen, doch die Anwendung sieht er auch in anderen Bereichen der Landwirtschaft und mit anderen Sorten Obst und Gemüse.



Euer GIIN Team

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page